Wie wirkt meine Spende?

1 € 

Spende

schützt

1 m2

Urwald

für immer und sichert, dass

60 kg

 CO2

in der Biomasse des Waldes gebunden bleiben

Geprüft & empfohlen!

Das Phineo "Wirkt!"-Siegel bestätigt, dass unsere Arbeit einen nachvollziehbaren Effekt hat, und dass wir eine leistungsstarke und transparente Organisation sind.

 

Um es zu erhalten, wurden wir über sechs Monate hinweg in einem vierstufigen Verfahren von unabhängigen Expert:innen analysiert. 

 

Die gemeinnützige AG Phineo bietet eine unabhängige und verlässliche Überprüfung der Wirksamkeit von gesellschaftlichem Engagement. Damit spart sie Privat-Spender:innen und Unternehmen, die auf der Suche nach Projekten für wirkungsvolles Engagement sind, den anspruchsvollen und mühsamen Detailaufwand.

 

Als Spender:in oder Partner könnt ihr so sicher sein, dass euer Beitrag bei uns effektiv eingesetzt wird.

 

Wilderness International
1€
*
SPENDE?
Das machen wir draus.
* die Zahlen beruhen auf den realen Ausgaben der letzten 13 Jahre
1€ schützt
1m² Wald!
initiale Kosten
langfristige Kosten
20 CentUmweltbildung und Kommunikation

Dieser Teil fließt direkt in unsere Projekte wie z.B. Wildnisläufe und Umwelbildungsprojekte mit Schulen, Workshops und in unsere Webplattform.

5 CentVerwaltungskosten 38 CentLandkauf und Kaufprozess

Neben den Kosten für den Landkauf fließen hier Kosten für bspw. den Notar und den Grundbucheintrag sowie die Grundsteuern mit ein.

19 CentVorbereitung Landkauf: relevante Naturschutz-gebiete finden, erforschen und dokumentieren

In rapid assessments bestimmen wir gemeinsam mit Forscher:innen die Artenviefalt und die CO2-Speicher-kapazität des Gebiets. Luftbilder von Drohnen helfen uns, die Gebiete zu dokumentieren.

18 CentLangfristiger Schutz und Forschung

Durch regelmäßige Besuche, lokale Partnerschaften sowie Waldhüter:innen wird die ökologische Integrität der Gebiete kontrolliert und sichergestellt. Umweltbot-schafter:innen und Wissenschaftler:innen besuchen die Gebiete, forschen gemeinsam und erleben den Wald, den sie schützen.

initiale Kosten
langfristige Kosten

Naturschutz. Aber wirksam.

 

In unserem Wirkungsbericht zeigen wir dir, wo deine Spende ankommt. Und was wir bereits gemeinsam erreicht haben.

Wilderness International

Ziele für nachhaltige Entwicklung

Wilderness International
SDG 15: Leben an Land 

SDG 15 (= Sustainable Development Goal) fordert für 2030 den Schutz und die Wiederherstellung von Landökosystemen, insbesondere der Wälder. 

Mit unserer Arbeit tragen wir zur Erreichung dieses SDGs bei.

 

Entwaldung und die daraus resultierende Bodendegradation und Wüstenbildung werden beendet. Gleichzeitig ermöglichen wir Renaturierung. Denn nur wenn bestehende Natur erhalten bleibt, kann sich die Artenvielfalt von dort aus wieder ausbreiten. Das ist eine essentielle Voraussetzung für die Wiederherstellung und Sanierung von geschädigten Wäldern, Flächen und Böden – vor allem für jene, die von Wüstenbildung, Dürre und Überschwemmungen betroffen sind. 

Wilderness International
SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Der globale Temperaturanstieg soll bis 2030 auf 1,5 Grad Celsius begrenzt werden. 10 - 15% aller jährlichen Emissionen werden durch Waldzerstörung und die Trockenlegung von Waldmooren verursacht.

 

Und das Schlimmste daran: Für jeden Baum, den wir fällen, stoßen wir nicht nur mehr CO2 in die Atmosphäre aus, sondern vernichten unseren größten Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel.

 

Durch den Schutz bestehender, hochkohlenstoffhaltiger Wälder tragen wir und unsere Partner zur Erreichung des SDG 13 bei.

Wilderness International
SDG 14: Leben unter Wasser

SDG 14 fordert, dass bis 2025 alle Arten der Meeresverschmutzung, insbesondere durch vom Lande ausgehende Tätigkeiten, verhütet und erheblich verringert werden. 

 

Wenn Wälder abgeholzt werden, werden ihre nährstoffreichen Mutterböden vom Regen weggeschwemmt. Die Erde wird in die Flüsse gespült, die dadurch eutrophieren und zu viele Nährstoffe ins Meer bringen. Indem wir Wälder und ihre Flüsse schützen, verhindern wir also auch die Meeresverschmutzung und helfen so bei der Erreichung von SDG 14. 

Wilderness International
SDG 6: sauberes Wasser

Bereits bis 2020 sollten wasserverbundene Ökosysteme geschützt und wiederhergestellt werden. Die verschiedenen Funktionen des Waldes tragen alle zur Erreichung dieses SDGs bei. 

Wilderness International
SDG 4: Hochwertige Bildung

Dieses SDG will sicherstellen, „dass alle Lernenden die notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung erwerben, unter anderem durch Bildung für nachhaltige Entwicklung und nachhaltige Lebensweisen“.

 

Unsere Sponsorenläufe sind die Gelegenheit, sich ökologisch zu engagieren: für die artenreichsten Regenwälder weltweit, für ein gesundes Weltklima und grünere Schulen zu Hause. 

 

20% der beim Wildnislauf gesammelten Spenden können für grüne Projekte an der eigenen Schule abgerufen werden. So sind bereits Teiche, Gärten und Insektenhotels auf Schulhöfen entstanden oder Bäume gepflanzt worden.

Wilderness International
12: Nachhaltiger Konsum

Dieses Nachhaltigkeitsziel fordert Initiativen, die Unternehmen dazu ermutigen, nachhaltige Verfahren einzuführen und in ihre Berichterstattung Nachhaltigkeitsinformationen aufzunehmen.

 

Partnerunternehmen schützen gemeinsam mit uns Wald und reduzieren ihren CO2-Fußabdruck. Dabei involvieren sie meist ihre Kund:innen. So tragen wir unseren Teil zu SDG 12 bei.

Wilderness International
SDG 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Ohne unsere Unternehmenspartner könnten wir nicht so viel Urwald schützen, wie bisher möglich. Sie übernehmen Verantwortung und gehen mit ihrem Naturschutzengagement teils sogar als Pioniere in ihrer Branche voran.

 

Im Sinne von SDG 17 bilden wir so wirksame zivilgesellschaftliche Partnerschaften zur Förderung von Nachhaltigkeit vor allem im privatwirtschaftlichen Sektor.