Wilderness International

Neue Waldhüter:innen verstärken unser Team Peru

Die nächste Generation für den Wildnisschutz

Eine Biologin aus Cusco und ein Forstwissenschaftler aus der Manu-Region: Seit Anfang April verstärken Stefany Rado and Eleazar Sanchez als neue Waldhüter:innen unser Team in Peru! 

Mehr über ihren Hintergrund, wieso sie zu uns gefunden haben und was ihre Aufgaben sind erfahrt ihr hier:

Wilderness International

Mein Biologie-Studium hat mich gelehrt, die Natur zu respektieren, zu schätzen und vor allem zu lieben. Es hat mich hierher gebracht, in meinen geliebten Dschungel, um ein großes Werk zu vollbringen. Das erinnert mich daran, was ein großer Dichter einmal sagte: "Verwandle einen Baum in Brennholz und er wird für dich brennen, aber er wird keine Blumen oder Früchte für deine Kinder tragen" -Rabindranath Tagore.
Inzwischen sind es nicht mehr nur Worte, es ist unsere Realität. Es ist unerklärlich, studieren und vor allem schützen zu können, was mir am meisten am Herzen liegt. Es sogar meinen Beruf machen zu können, ist eines der besten Geschenke, die das Leben mir machen konnte.
Ich habe an der UNSAAC in Cusco Biologie studiert und seitdem in verschiedenen Projekten in der Region Madre de Dios gearbeitet, unter anderem an einer Umweltstudie zur Regenerierung von durch Goldminen zerstörte Naturgebiete sowie zur Renaturierung von vom Aussterben bedrohten Baumarten.

 

Mehr erfahren
Wilderness International

Ich komme aus der Manu-Region und wurde in Palotoa geboren. Der Name des Ortes stammt vom Matsiguenga-Wort „Paroto“, was Balsabaum (Ochroma pyramidale) bedeutet.
Schon als Kind schätzte ich den Gesang der Vögel in der Morgendämmerung, tagsüber beobachtete ich Affen, die in den Baumkronen umhersprangen, und bewunderte die Fußspuren von Jaguaren (Panthera onca) und Tapiren (Tapirus terrestris) am Ufer von Bächen sowie Fische wie Prochilodus magdalenae in den Nebenflüssen des oberen Madre de Dios Flusses. 
Ich habe an der UNSAAC Forstingenieurwesen studiert, mit dem Ziel, die Ressourcen der Wälder und der Wildtiere zu erhalten und sie nachhaltig zu nutzen.

 

Mehr erfahren

Die Waldhüter:innen

Die Waldhüter:innen

Locals mit großer Erfahrung sichern jeden Tag den Schutz der Waldgebiete in Peru. 

  • Wilderness International
    Täglicher Waldschutz vor Ort

    In Peru müssen wir in unseren Waldgebieten Präsenz zeigen und mit den Menschen der Region in Kontakt stehen, um den Schutz der Landstücke sicherzustellen. Diese Aufgabe übernehmen lokale Waldhüter:innen. 

    Sie begehen die Gebiete regelmäßig, fliegen Drohnen, stellen Schilder auf, sind mit den Menschen in der Region zu unseren Projekten in Kontakt und konfrontieren notfalls illegale Aktivitäten. Sie leiten und unterstützen unsere Expeditionen, Forschungsarbeit sowie Umweltbildungsprojekte. Gleichzeitig bietet das Programm eine Alternative, um einen nachhaltigen Lebensunterhalt zu verdienen.

Wilderness International Peru

Über das Schutzgebiet

Über das Schutzgebiet

  • Wilderness International
    29.10.2021
    Der Secret Forest

    Regenwaldschutz am Puls des Amazonas: Verspielte Affen, geheimnisvolle Jaguare und lianenbehangene Dschungelriesen - der peruanische Amazonasregenwald ist der artenreichste Ort der Erde! Gemeinsam mit Wilderness International kannst du diesen Lebensraum für immer schützen.